Seminar Fohlenprüfung mit Barbara Frische + Nachbericht

14. Oktober 2019
Autor: pressewart


Nachbericht von Susanne McLeod
Am 3.11. trafen sich 23 an Zucht interessierte Teilnehmer auf dem schönen Quillerhof von Familie Heinze in Ladbergen. Jürgen Hundebeck, Zuchtwart des IPZV Münsterland, hatte zu einem Kurs mit Barbara Frische zum Thema Beurteilung von Jungpferden nach dem linearen Beurteilungsbogen eingeladen. Neben Mitgliedern des IPZV Münsterland hatten auch einige IPOL Mitglieder den Weg nach Ladbergen gefunden. Im theoretischen Teil des Kurses erklärte Barbara den von ihr mitentwickelten neuen linearen Beurteilungsbogen, nach dem Jungpferde in Zukunft wesentlich detailierter bewertet werden können, als mit dem bislang üblichen pauschaleren Notensystem. Je mehr Barbara den neuen Bogen erläuterte, desto klarer wurde uns Teilnehmern welche Vorteile dieses System für die Lesbarkeit und Aussagekraft einer Bewertung hat. Im praktischen Teil hatten wir die Möglichkeit in der luftig hellen Reithalle einige Jungpferde und Fohlen nach diesem Bogen in Gruppen selbst zu bewerten. Unsere Ergebnisse verglichen wir dann mit Barbaras, die ihre Einschätzung immer genau erklärte. Zum Schluss hatten wir zwar kalte Füße und waren müde vom genauen Schauen, waren aber alle zufrieden und hatten gute Anregungen mit nach Hause zu nehmen. Vielen Dank an Familie Heinze, dass wir auf ihrem Hof zu Gast sein durften und an Jürgen für die Organisation dieses interessanten Tages.